Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Resident Evil Beta Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. AE86

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Dr. AE86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. August 2010, 17:39

Was hat Euch an Outbreak am meisten genervt?

Die Überschrift sagt schon alles. Dann fange ich mal an: Am meisten hat mich genervt, dass meine Kamerade nicht immer das gemacht haben, was ich ihnen auftrug. Auch waren sie oft viel zu dämlich, um einfach nur an einer Säule vorbeizugehen. Auch liefen sie den Zombies immer in die offenen Arme, anstatt ihnen auszuweichen. ;(

Meteora

Reckless & Relentless

(16)

  • »Meteora« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 575

Registrierungsdatum: 22. August 2008

Wohnort: München im schönen Bayern :)

Beruf: Erzieher

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. August 2010, 10:04

Ja, an das habe ich auch gleich gedacht als ich den Themennamen gelesen habe. Mich hats auch ziemlich gestört das, wenn man von nem Zombie gebissen wurde, sich der Virus dann immer weiter und schneller im Körper ausgebreitet hat... Ich mein diese Sache hätte nicht unbedingt sein müssen. :thumbdown:

Reon

Commander

(21)

  • »Reon« ist männlich
  • Polen

Beiträge: 1 056

Registrierungsdatum: 1. September 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Translator/Tłumacz

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. August 2010, 14:53

Ich fand das Spiel eigentlich rundum gelungen. Das einzige was mir gar nicht gefiel, war leider, dass der Virus sich in dem Körper des Charakters ausbreitet. Man hat einfach Zeitdruck, und das kann ich gar nicht ab.

Dr. AE86

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Dr. AE86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. August 2010, 17:25

Also, das mit dem Virus fand ich nicht schlecht, um mal ganz ehrlich zu sein, da fand ich die mangelhafte KI schlimmer. Allerdings hätte man die Ausbreitung des Virus im eigenen Körper etwas langsamer gestalten können, das stimmt. Mich wundert allerdings, warum eigentlich noch keiner von uns den fehlenden Onlinemodus in der EU-Version angesprochen hat. :S

Cody

Games Creator

(10)

Beiträge: 445

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. August 2010, 19:10

Ich fand das Spiel auch Gradios nur störte mich Persönlich das ein Normaler Charakter nur 4 Slots hat (Halt ausser Yoko) und einen festen gegenstand. Ein oder 2 slots wären schon schöner gewesen.
Derzeitige Projekte: Demon Crisis

Stand_Proud

True Gearhead

(15)

  • »Stand_Proud« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 946

Registrierungsdatum: 17. Juni 2009

Wohnort: Niederbayern (Ger)

Beruf: True Gearhead

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. August 2010, 15:01

Das Einzige, was man wirklich an Outbreak bemängeln kann, ist tatsächlich die KI der eigenen Charaktere. Manchmal gabs da Charakter-Kombinationen, die konnten sich ja gar nicht leiden...
Den Zeitdrang hab ich allerdings super gefunden! Und das Tollste an dem Spiel is, dass man echt sauviel freispielen kann. (Ja verdammt, ich bin immer noch stolz drauf, dass ich alles freigespielt hab :P )

Zitat

Original von H3FiRE
[...]Halt die Fresse, ich bin hier der Emo![...]


Marcus & Dom - Brothers to the End

----------------------------------------------

Verkaufe meine Resident Evil / Biohazard Sammlung:
Klick mich!

Erdbeerman

Anfänger

(10)

  • »Erdbeerman« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Wohnort: Deutschland

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. September 2010, 20:53

Abgesehen von den offensichtlichen Unzulänglichkeiten bei der AI der NPCs ist es mir schon ein paar Mal passiert, dass ich nach einem Wechsel der Kameraperspektive wieder zurück in die andere Richtung gerannt bin, weil ich zum Weiterlaufen in die geplante Richtung den Stick auf einmal in die entgegengesetzte Richtung bewegen musste. Das war aber nur etwas nervig an zwei Orten. Ich habe vergessen, in welchem Level in Outbreak das passierte, aber in Outbreak File #2 passierte mir das im Szenario Wild Things, als ich durch den South Concourse gegangen bin, auf dem Weg zum Show Animals' Boarding House. Auf der Service Road, auf der man auf ein paar Löwinnen trifft, drehte sich Kevin neulich Dank der Steuerung einige Male im Kreis. :-D

Was mich auch etwas gestört hat war, dass man, um Türen einzutreten, aufzurammen oder aufzuschiessen, teilweise absurd viele Versuche bzw. Schüsse braucht. Hängt natürlich auch vom Schwierigkeitsgrad ab. Besonders, wenn man auf Very Hard spielt und wenns hochkommt eine vollgeladene 9mm Handfeuerwaffe ohne zusätzliche Munition bzw. außergewöhnlich wenig Munition findet, kann einem das tierisch auf die Nerven gehen, wenn eine Holztür mehr als 50 Rammstöße verträgt oder mehr als 20 9mm-Patronen schluckt, bevor sie sich öffnen lässt.
Die nonstop neu auftauchenden Zombies, die ebenfalls kaum kleinzukriegen sind, machen die ganze Sache nicht einfacher.

Vier Inventarplätze sind wie ich finde in manchen Szenarien wirklich zu wenig. Im Szenario Wild Things muss man auf Very Hard neben den ganzen anderen Items und Waffen, die man so mit sich spazieren trägt, 9 Mr. Raccoon Medals finden und im Office einsetzen (ich glaube, es waren neun). Wäre das Inventar größer, würde einem eine ganze Menge Herumlauferei erspart bleiben. Dass man Items nicht wie in 0 auf dem Boden deponieren, sondern nur an andere Partner-NPCs weiter geben kann, vereinfacht die Sache nicht unbedingt, insbesondere dann nicht, wenn man alleine spielt.

Was mir aber sehr gut gefallen hat, war der Kampf am Ende vom Bonusspiel Showdown 3. Zuerst kämpft man gegen zwei :MR.X: gleichzeitig, und anschließend gegen Tyrant C.

Alter... dieser Tyrant ist echt eine Herausforderung. Mag auch daran liegen, dass er so verdammt schnell ist. O.o

Wenn man bedenkt, dass schon die normalen T-103 bzw. der T-0400TP aus Outbreak File #2 nach ihrer Reborn-Mutation eine immense Steigerung in ihrer Bewegungsgeschwindigkeit an den Tag legten... eine mögliche Reborn-Mutation des Tyrant C wäre in dieser Hinsicht bestimmt geradezu frustrierend schwer. :spitze:
Gravity cat not amused!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Erdbeerman« (13. September 2010, 21:53)


Dr. AE86

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Dr. AE86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. September 2010, 12:23

@Erdbeermann: das mit der wenigen Muni fand ich jetzt nicht ganz so schlimm, da man ja alle möglichen Gegenstände zur Verteidigung nutzen kann, z. B. Besen oder Eisenstange oder -Rohr oder was das war. Allerdings ist der höllische Schwierigkeitsgrad auch mir etwas aufgestoßen. Vor allem #2 zum Schluss is' so dermaßen schwer, dass man es kaum ohne Blessuren schafft.

Veronica

Biohazard 1.5 - We're coming !

(13)

  • »Veronica« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: -

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. September 2010, 17:14

Zitat

Ich fand das Spiel eigentlich rundum gelungen. Das einzige was mir gar nicht gefiel, war leider, dass der Virus sich in dem Körper des Charakters ausbreitet. Man hat einfach Zeitdruck, und das kann ich gar nicht ab.
Aber gerade das mit dem Virus machte ja das Spiel realistisch, fand' ich. Das konnte man ja teilweise in den früheren Teilen wegen der Hardwarelimititation nicht machen. Das ist so wenn du wie in den ersten 4 Teilen von einer Spinne vergiftet wirst und Blue Herbs suchen müsstest, im Foto C stand ja in Resident Evil 2, dass sie sich in zwei Stunden verwandeln nach dem Biss.
I want an Elza Sandwich!

Der Doktor

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Der Doktor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Oktober 2011, 22:34

Ich glaube eigentlich weniger, dass es an der Limitation der Hardware lag. Vielmehr glaube ich, dass es einfach nicht vorgesehen war, was ich eigentlich sehr schade finde. Erst, wenn der T-Virus im Körper streut, kommt man in richtige Zeitnot und das macht das ganze ein wenig spannender.

Biohazard Hero

unregistriert

11

Montag, 30. Januar 2012, 04:27

Der fehlende Online Modus der darin gipfelte mit sau dummen Ki Gesellen zu daddeln... XYX
Das war der Gipfel der Verarsche :cursing:

Der Doktor

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Der Doktor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Januar 2012, 09:05

WORT! Ich fand es, ehrlich gesagt auch eine unverscämte Frechheit. Ich mein', was soll das? Erst wird einem weltweit der Mund wässrig gemacht, dann werden die europäischen Spieler WIEDER einmal wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Ist kein Wunder, dass das Onlinevorhaben von Sony hier in Europa am Anfang scheiterte.

CHRIS REDFIELD

Lara Croft´s Lover

(10)

  • »CHRIS REDFIELD« ist männlich
  • Türkei

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 26. März 2009

Wohnort: Raccoon City

Beruf: Assassin of the Darkness ( Ninja )

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Februar 2012, 23:18

Die über behinderten KI-Partner, Nahkampfwaffen und das man zeit hatte, bis das Infektion auf 100% kommt...

Weskers Lady

Einfach nur WL

(15)

    Österreich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Februar 2012, 18:56

Die mangelnde KI und kein Onlinemode, wie bereits viele vor mir es erwähnten :cursing: :thumbdown:

Der Doktor

Gemocht, gehasst, gefürchtet

(57)

  • »Der Doktor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 423

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. Februar 2012, 23:45

Macht nix, man kann es einfach nicht oft genug betonen.

16

Samstag, 11. Februar 2012, 13:15

Das einzige Spiel der RE Reihe - also Outbreak alle - die ich nie zu Ende Gespielt habe. Die ganzen RE Outbreak Dinger waren in meinen Augen der letzte Mist.
Nach 20 Minuten Spielen flog das Game in die ecke, bzw. habe das Ding wieder in den Laden zurück gebracht und mir das Geld wieder geben lassen.
Schweigen ist das Warme Nest des Hasses

Stand_Proud

True Gearhead

(15)

  • »Stand_Proud« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 946

Registrierungsdatum: 17. Juni 2009

Wohnort: Niederbayern (Ger)

Beruf: True Gearhead

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. Februar 2012, 13:31

Kann ich nicht verstehen... okay, die dumme KI und der fehlende Online-Modus sind ein Ärgernis, aber immerhin war Survival Horror in dem Spiel vorhanden, es gab einiges zum Freispielen und es war teilweise ne echte Herausforderung! Outbreak ist mehr Resident Evil als der 4te und 5te Teil zusammen!

Zitat

Original von H3FiRE
[...]Halt die Fresse, ich bin hier der Emo![...]


Marcus & Dom - Brothers to the End

----------------------------------------------

Verkaufe meine Resident Evil / Biohazard Sammlung:
Klick mich!

Weskers Lady

Einfach nur WL

(15)

    Österreich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. Februar 2012, 17:51

Ja, Stand_Proud da haste Recht, den bei 4 und 5 fehlt das leider komplett :(

hunk1979

DER NEUE HUNK

(84)

  • »hunk1979« ist männlich

Beiträge: 743

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2008

Wohnort: deutschland

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

19

Samstag, 11. Februar 2012, 17:55

Den Online Modus in der Deutschen Fassung.


20

Samstag, 11. Februar 2012, 18:07

Stan ick hau dir :devil:

Na Grusel und Falir war bei 4 auch nicht so dolle, 5 kenn ich nicht.
Gruselflair kam bei mir nur in RE 1 Remake auf.
Schweigen ist das Warme Nest des Hasses

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 470 --- Hits gestern: 778 --- Hits Tagesrekord: 43 671 --- Hits gesamt: 10 502 298 *** Klicks heute: 1 115 --- Klicks gestern: 2 623 --- Klicks gesamt: 22 448 863 --- Klicks Tagesrekord: 57 701 ***** Gezählt seit: 30. Juli 2010, 21:56----- Alter (in Tagen): 2 690,71 *****
Thema bewerten