Sie sind nicht angemeldet.

Meteora

Sick Of It All

(30)

  • »Meteora« ist männlich
  • »Meteora« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 22. August 2008

Wohnort: München/Bayern

Beruf: Münchner U-Bahnfahrer

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:55

Eure Systeme

Postet bzw beschreibt doch mal, wenn ihr möchtet, wie sich eure Systeme aktuell zusammensetzen. Oder habt ihr fertig PCs bestellt, online zusammenstellen und zusammenbauen lassen oder gar bei ALDI gekauft? Seid ihr totale Hardware Freaks, die auch das letzte Tröpfchen Leistung aus ihrer Kiste rausquetschen oder reicht es euch alles auf Werkseinstellungen zu belassen? Seid ihr abartige Kühlunsfanatiker denen drei fette axiallüfter kurz unter dem Kupfer-Lamellenkühlsystem an der Graka mit 6 Heatpipes und einzeln ansteuerbaren Kühlbereichen nicht genügen? Dann seid ihr genau richtig hier und Postet doch am besten mal ein paar bilder eurer Vernichtungsmaschinen.

Mein System besteht aus einem Asus Strix Z270-F Mainboard gepaart mit einem Intel Core I7 7700k geköpft und mit Flüssigmetall bearbeitet und auf 5Ghz übertaktet.
Als RAM arbeiten 4x 8GB DDR4 3200Mhz von G.Skill. Dazu ballert eine Asus GTX 1080 Strix auf fast 2000Mhz die Frames auf den Asus VG248.
Kühltechnisch hab ich noch eine Aio Wakü von Corsair drinnen sowie drei 140er Gehäuse- und zwei 120er Radiatorlüfter.
Netzteil ist das DarkPowerPro 650W von BeQuiet!.
Festplattentechnisch is noch ne simple 256GB SSD 850 Evo von Samsung und eine 4 TB HDD von Western Digital als Massenspeicher verbaut.
Alles in einem schönen CoolerMaster Master Case Pro5.

Nächstes Jahr kommen noch ein letztes mal die aktuellste Prozessor, Mainboard und Grafikkartengeneration ins System mit ner Custom Wasserkühlung und farblich passenden Kabeln, sodass die Kiste abheben und gen Mond fliegen kann.^^
»Meteora« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20181017_104107.jpg

Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11:46

Wo soll ich anfangen, wo aufhören ...?

Ich besitze gleich mehrere Rechner, die unterschiedlicher nicht sein können.

- Commodore VIC20+3kB+8kB+1530 Datasette
- Commodore 64 II+1541 II+MPS1530 Nadeldrucker, GEOS 2.0, GEOS 2.5
- Commodore Amiga 500 (512 kB)
- Commodore 2000 ECS, 1 MB Chip-RAM+1 MB Fast-RAM, 200 MB Connor HDD, Workbench 1.3.3
- Pentium 75, 16MB EDO, 2 MB ATi Mach 64 SVGA, 850 MB Seagate HDD, CD-ROM, ESS 1688 Soundkarte, DOS 6.22
- AMD K6 200, QDI P5I Titanium, 64 MB SD-RAM, 4 MB Tseng Labs ET6000+3dfx Voodoo 1 (4MB), 2xHDD im Wechselrahmen, Soundblaster 2.0+MIDI Brigdeboard, DOS 6.22+Windows 3.11+NT3.51+Windows 95 OSR 2.5
- Intel Pentium III 450, Intel SE440BX-II, 128 MB SD-100-RAM (CL2), ATI Rage Pro Turbo AGP 2X, Soundblaster 16VC, Western Digital WD300, Sony 40X CD-ROM, Windows 98SE
- AMD K6-2 550, Gigabyte GA5AX Rev. 5, 128 MB SD-100-RAM (CL 2,5), nVidia Riva TNT2+3dfx VooDoo 2 (12MB) Soundblaster 16 PCI, Seagate 15 GB HDD, ASUS 50X CD-ROM, Windows 98SE
- Dell OptiPlex GX110 (original)
- AMD Athlon XP 2800+, Board vergessen, 512 MB-DDR333-RAM, ATi Radeon 9600 Pro (256 MB), Soundblaster Live! Value, Windows 98SE+Windows 2000 (jap); mein Highend Windows-98- und Import-System :thumbsup:
- AMD Athlon64X2 5600, Gigabyte nForce5 Board, 2x1GB DDR2-800-RAM im DualChannel, nVidia GTX8800 Ultra, Soundblaster Live!2 Pro, 500 GB HDD
- Apple PowerBook G4 (Modell 6,1), 640 MB RAM, AirPort-(WLAN)-Option

Das sind alles meine Retrosysteme. Das aktuelle ASUS-Notebook ist weniger interessant, da schon fünf Jahre alt und nicht für's Spielen gedacht. :smoker:


Tante Edith:
Hab' noch was vergessen:
AMD Athlon 800, Asus A7V133, 2x128 MB SD133-RAM (CL 2,5), nVidia GeForce 3 Ti 500, onBoard Sound, 120 GB Seagate, Windows 98SE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. AE86« (17. Oktober 2018, 16:18)


Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Oktober 2018, 17:37

Dein Rechner ist eindeutig schneller, als mein VIC20. ;)

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:44

Vor knapp 3 Jahren war er noch gut aber im Moment schon wieder maximal Durchschnitt.
Bin eher die Konsolenzockerin aber was tut man nicht alles um gewisse Spiele am PC zocken zu können.


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:56

Sei froh. Ende der 90er war das schon innerhalb EINES Jahres erreicht.

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:44

Wohl wahr, wohl wahr. Ich habe auch kein Geld unendlich in einen PC zu stecken. Dann spiele ich eben nur auf "Mittel" aber nicht alles auf "Sehr hoch"


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:10

Pfffff! Mittlerweile sind die Unterschiede zwischen den Detailstufen nicht mehr so hoch. Durch die ganzen Shader und die schiere Anzahl an Polygonen und Tecturen, erkennt man das eh nur noch mit der Lupe.

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:46

Auch wieder wahr. Und ob die Haarsträhnen nun detailreicher sind oder sich mehr bewegem ist wurscht, da man sich auf das Spiel konzentriert


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:56

Wir waren früher froh, dass auf der Verpackung die Grafikkarte abgebildet war, die wir auch hatten.

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2018, 21:01

Jetzt gibts ja schon RTX 2080 und ich hab 960 drinne.
Verdammte Geldmacherei.
Ich hab nenn Job wo ichs mir leisten könnte, aber sicher nicht möchte.


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Oktober 2018, 21:13

Das ganze hat Einde 1995 angefange, und das SEHR langsam.

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 09:13

Langsam ist in der heutigen, gestressten, alles muss schnell gehen Zeit leider immer mehr in Vergessenheit geraten.


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 10:12

Naja, früher war es leider so, dass man gleich den GANZEN Rechner umbauen musste, um etwas mit der Zeit mitgehen zu können. Heutzutage reicht es meist, die GraKa auszutauschen und den Arbeitsspeicher zu erweitern. Die Technologie der Prozessoren scheint an der Leistungsgrenze zu sein. Lediglich die Busgeschwindigkeit und die Anzahl der Kerne scheint gesteigert zu werden.

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • »Weskers Lady« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. Oktober 2018, 13:40

Kann mich daran auch noch etwas erinnern, stmmt.
Damals musste gleich alles neu her. Wobei heute eine GraKa auch nicht mehr ohne ist vom Preis her (je nachdem was möchte).
Arbeitsspeicher ist da noch das billigste am PC.


Dr. AE86

anti Opel- und VW-Fraktion

(65)

    Deutschland

Beiträge: 2 632

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. Oktober 2018, 14:15

Mittlerweile kosten 16 GB DDR4 weniger als eine viertel, als 1998 eine Festplatte mit dieser Größe.

Counter:

Hits heute: 1 081 --- Hits gestern: 701 --- Hits Tagesrekord: 43 671 --- Hits gesamt: 10 861 167 *** Klicks heute: 1 552 --- Klicks gestern: 1 394 --- Klicks gesamt: 23 472 222 --- Klicks Tagesrekord: 57 701 ***** Gezählt seit: 30. Juli 2010, 21:56----- Alter (in Tagen): 3 035,83 *****
Thema bewerten