You are not logged in.

  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

1

Sunday, January 13th 2013, 3:22am

SOFTWARE: Windows XP - ein Résumé

Wie fandet Ihr Windows XP?

A total of 10 Votes have been submitted.

50%

spitze (5)

10%

sehr gut (1)

10%

gut (1)

0%

weniger gut

0%

schlecht

20%

finde 2000 besser (2)

10%

finde NT 4.0 besser (1)

0%

finde Win9x besser

Die Unterstützung für Windows XP läuft dieses Jahr aus. Für mich Grund genug, um einmal ein kleines Résumé zu ziehen. Was war gut, was weniger, was ging überhaupt nicht?
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.

This post has been edited 3 times, last edit by "Dr. AE86" (Oct 22nd 2018, 12:42am)

  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

2

Sunday, January 13th 2013, 3:28am

Also, ich muss sagen, dass mich XP am Anfang etwas abschreckte. Erst war ich unlängst von 98 SE auf 2000 umgesprungen, schon gab's was Neues. Un wie neu es war, konnte der Nutzer noch recht lange sehen. Eigentlich funktionierte es weitaus weniger, als 2000, war aber bunter - toll, davon kauf' ich mir jetzt was.
Erst 2006, als die Unterstützung von 2k endgültig einzuschlafen schien, stieg ich um und siehe da: kaum ist SP2 draußen, funzt es auch so, wie ich es von NT stets gewohnt war. Was aber lange blieb, war die Tatsache, dass es die Redmonder um die Sicherheit nicht allzu Ernst nahmen.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • "Weskers Lady" is female
  • Austria

Posts: 811

Date of registration: Jul 5th 2010

Reputation modifier: 8

  • Send private message

3

Sunday, January 13th 2013, 5:48am

Ich halte ansich von Windows nichts, da ich immer Probleme damit habe aber ich sage mal gut. ;)

  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Posts: 59

Date of registration: Nov 5th 2012

Reputation modifier: 4

  • Send private message

4

Sunday, January 13th 2013, 7:35pm

nachdem ich im alter von etwa 11 jahren win98 durch 2000 ersetzt hatte hab ich nurnoch win2k benutzt bis etwa 2007 glaub da kamen dann auch die ersten anwendungen die absolut nichmehr unter 2k liefen... schade. danach kam dann eben xp ins haus. letztes jahr besorgte ich mir super günstig vista mti dem sp2 und das rennt seitdem. windows 7 oder 8 wird denk ich erstmal nich ins haus kommen^^
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

    Germany

Posts: 261

Reputation modifier: 4

  • Send private message

5

Sunday, January 13th 2013, 8:50pm

Ich dachte April 2014 endet der Support, ich bin immer noch XP Nutzer und war immer bestens zufrieden damit. :D
The Life is to short
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

6

Sunday, January 13th 2013, 10:54pm

Ich halte ansich von Windows nichts
...

Ist aber meiner Meinung nach besser, als dieses überbewertete MacOS, soviel ist sicher.

@Bärtchen: Vista hatte ich auch mal, aber nur kurz. Danach kam erstmal 7 ins Haus, das WIRKLICH schneller und exakter läuft. Win8 hatte ich auch schonmal da, überzeugte mich jetzt aber nicht so.

@Nooses: Stimmt. Hatte noch was im Ohr mit Dezember 2013, dann scheint Makroschuft noch ein paar Monate drangehängt zu haben.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

    Germany

Posts: 261

Reputation modifier: 4

  • Send private message

7

Sunday, January 13th 2013, 11:57pm

Ja ich meine letztes Jahr gelesen zu haben, auch winfuture glaube ich, das April 2014 Schluss ist, wie verhält es sich eigentlich, wenn man nach Ende des Supportes, WIN XP weiter nutzt, für ein aktuelles Sicherheitsprogramm, währe ein BS ohne Updates auch nicht unbedingt gut oder?.

Vielleicht steige ich mal auf W7 um, von Vista halte ich rein gar nichts.
The Life is to short
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Roy776

Commander

(21)

  • "Roy776" is male
  • Poland

Posts: 1,056

Date of registration: Sep 1st 2008

Location: Nordrhein-Westfalen

Occupation: Translator/Tłumacz

Reputation modifier: 8

  • Send private message

8

Monday, January 14th 2013, 12:15am

Also meiner Meinung nach war Windows XP vor Windows 7 noch das stabilste OS, das Microsoft auf die Beine gestellt hat. Ich habe es auch lange Zeit benutzt, bin dann aber für kurze Zeit auf Vista umgestiegen (DER GRÖẞTE SCHEIẞ!). Als ich Vista drauf hatte musste ich jeden zweiten Tag darum kämpfen, Speicher auf meiner C:\ Festplatte frei zu machen. Ich hatte 2 Gigabyte noch frei auf ihr, aber Vista hat es immer und immer wieder geschafft mich dieser 2 GB auch noch zu berauben. Meistens durch Schattenbackups oder dergleichen. Jetzt allerdings benutz ich Windows 7 und trauer XP (und vor allem Vista) keine Träne mehr nach. Windows 7 ist für mich in vielen Belangen einfach komfortabler und besser als Windows XP. Aber trotz allem ist Windows XP immer noch der Klassiker der Betriebssysteme und hat definitiv die beste Stabilität geliefert. Und ganz nebenbei: Windows 8 - für Desktop-PCs - ist zwar bedingt besser als Vista, aber dennoch einfach ein riesiger Bockmist, den man nicht braucht. Kein Startbutton, kaum Kompatibilität, gewisse Kontrolle von Microsoft... ernsthaft. Windows XP oder Windows 7, aber bloß kein Vista oder 8.

Ich sollte allerdings bemerken, dass ich eine zeitlang auch Liunx Ubuntu benutzt habe und dies immer noch sehr gerne auf meinem Laptop tu. Ubuntu ist meiner Meinung nach einfach besser, nur leider hapert es nunmal mit der Kompatibilität zu kaufbaren Programmen (vor allem Spielen). Wine ändert daran leider auch nichts.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

9

Monday, January 14th 2013, 2:07am

Also, mittlerweile ist es auch mit allen Patches und Sicherheitsupdates ziemlich gefährlich mit XP ins Netz zu gehen, da steht 7 wesentlich besser da (sogar besser als MacOS, aber dazu gehört nicht viel) und das wird mit dem Schlusspfiff der Unterstützung seitens Makroschuft nicht besser.

Auf meinem Notebook fahre ich auch Win7 und muss sagen, dass ich angenehm überrascht war von der Stabilität. Man muss sich aber im Klaren sein, dass nicht mehr alles von XP läuft, von der Zeit davor ganz zu schweigen. Aber als reines Arbeitssystem ist Win7 richtig gut und es arbeitet vor allem schnell und zuverlässig.

Ganz anders Vista: arbeitet zwar auch einigermaßen exakt, braucht aber zu viel Ressourcen und ist in der Ausführung lange nicht so schnell, wie 7 und 8, was es zu einem absoluten Krampf macht.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Weskers Lady

Hardcore Badass Love

(34)

  • "Weskers Lady" is female
  • Austria

Posts: 811

Date of registration: Jul 5th 2010

Reputation modifier: 8

  • Send private message

10

Monday, January 14th 2013, 10:37am

Ich halte ansich von Windows nichts
...

Ist aber meiner Meinung nach besser, als dieses überbewertete MacOS, soviel ist sicher.

@Bärtchen: Vista hatte ich auch mal, aber nur kurz. Danach kam erstmal 7 ins Haus, das WIRKLICH schneller und exakter läuft. Win8 hatte ich auch schonmal da, überzeugte mich jetzt aber nicht so.

@Nooses: Stimmt. Hatte noch was im Ohr mit Dezember 2013, dann scheint Makroschuft noch ein paar Monate drangehängt zu haben.
Jedemd as seine ;) und mir das meiste :D

Ich meinte aber vor allem Linux damit aber das kennen, mögen die wenigsten. Besser ist es den sonst wären da auch nur Viren und Co :)

  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

    Germany

Posts: 261

Reputation modifier: 4

  • Send private message

11

Tuesday, January 15th 2013, 10:58am

Ich hatte nie Probleme mit Windows XP Home Edition, anders wie mit Professional, war immer sehr zuverlässig und alle Programme liefen problemlos.
The Life is to short
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

12

Wednesday, January 16th 2013, 2:27am

Also, mein Kumpel hatte damals zum Start schon XP Pro und da lief so viel NICHT, das war die Hölle - mit Home soll's sogar noch schlimmer gewesen sein. Aber ich muss sagen, ab SP2 ist SO VIEL besser geworden, dass man sagen kann, auch mit XP Home auf Dauer zufrieden zu sein.

@Nooses: Linux kenne ich zu Genüge. Arbeite jetzt schon seit mehr als zwölf Jahren damit. Meiner Meinung nach hat mir Linux mittlerweile zu viel an Board und man muss ständig auf der Hut sein, welche Version man fährt. Auch was die Ressourcenschonung angeht, was eigentlich immer ein Steckenpferd von Linux war, ist es leider viel zu gewichtig geworden. Ein Standardverbrauch von weit über 600 MB RAM direkt nach dem Start, ist nicht gerade wenig. Was Linux mittlerweile angeht, habe ich jetzt einen Schlussstrich gezogen und verbleibe bei Microsoft und Workbench. Mir ist der ganze Stress um die ganzen Pinguin-Derivate viel zu stressig geworden.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Roy776

Commander

(21)

  • "Roy776" is male
  • Poland

Posts: 1,056

Date of registration: Sep 1st 2008

Location: Nordrhein-Westfalen

Occupation: Translator/Tłumacz

Reputation modifier: 8

  • Send private message

13

Wednesday, January 16th 2013, 1:02pm

Also, mein Kumpel hatte damals zum Start schon XP Pro und da lief so viel NICHT, das war die Hölle - mit Home soll's sogar noch schlimmer gewesen sein. Aber ich muss sagen, ab SP2 ist SO VIEL besser geworden, dass man sagen kann, auch mit XP Home auf Dauer zufrieden zu sein.

@Nooses: Linux kenne ich zu Genüge. Arbeite jetzt schon seit mehr als zwölf Jahren damit. Meiner Meinung nach hat mir Linux mittlerweile zu viel an Board und man muss ständig auf der Hut sein, welche Version man fährt. Auch was die Ressourcenschonung angeht, was eigentlich immer ein Steckenpferd von Linux war, ist es leider viel zu gewichtig geworden. Ein Standardverbrauch von weit über 600 MB RAM direkt nach dem Start, ist nicht gerade wenig. Was Linux mittlerweile angeht, habe ich jetzt einen Schlussstrich gezogen und verbleibe bei Microsoft und Workbench. Mir ist der ganze Stress um die ganzen Pinguin-Derivate viel zu stressig geworden.

Bei jedem Start eines neuen Betriebssystems gibt es Kompatibilitätsprobleme, das ist normal. Windows XP jedoch hat es im Vergleich zu Windows 8 geschafft auf alten Tugenden weiter aufzubauen, anstatt Experimente einzugehen, die doch eh nur unnötiger Schnickschnack sind.

Und zu Linux:
Die meisten Linux versuchen nunmal auch immer attraktiver für Benutzer zu werden. So z.B. funktioniert ja nun auch Steam unter Linux, was vorher ja auch nicht möglich war. 600MB Ram sind heutzutage nicht mehr viel, obgleich es natürlich damit en par wäre mit dem Verbrauch eines Windows 7. Ich für meinen Teil kenne aber auch nur Linux Ubuntu, weil es auch das für mich am komfortabelsten scheinende war. Über jenes konnte ich mich nie beschweren. Es hat mir immer gute Dienste geleistet, wenn Windows mal wieder Stress gemacht hat. Und anpassbar an die jeweilige Rechnerstärke war es beim letzten Mal auch noch (Stichwort: Desktopeffekte, etc.).
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

14

Wednesday, January 16th 2013, 1:42pm


Windows XP jedoch hat es im Vergleich zu Windows 8 geschafft auf alten Tugenden weiter aufzubauen, anstatt Experimente einzugehen, die doch eh nur unnötiger Schnickschnack sind.


Das sind auch die selbsen Worte, die die Journalisten gebrauchten, als Microsoft 1995 die Start-Leiste einführte. Was es unterm Strich bringt, weiß leider nur die Zukunft.

Bei Linux ist es leider so, dass die Zeiten vorbei sind, in denen man einem alten Rechner mit Linux Beine machen konnte. Mittlerweile gibt es Linux-Versionen, welche mit dem RAM nur so um sich schneißen. Dagegen ist 7 richtig sparsam. Ein weiterer Vorteil ist, dass man eine Version kauft, die über Jahre einigermaßen aktuell bleibt. Nicht so, wie bei der scheiß-Firma mit dem Obst im Logo, die jeden Tag eine leicht verbessere Version ihres Drecks, das sie als OS bezeichnen, herausbringen.

Gut, jetzt folgten Vista, 7 und 8 recht kurz aufeinander, aber das ist Microsoft Gott sei Dank eine Seltenheit.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. GDI" (Jul 10th 2013, 8:13pm)

  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. GDI

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. GDI" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

15

Tuesday, April 8th 2014, 9:03am

So Leute, jetzt ist es soweit: seit Heute ist endgültig Schluss mit XP. :S
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Posts: 59

Date of registration: Nov 5th 2012

Reputation modifier: 4

  • Send private message

16

Wednesday, April 9th 2014, 7:48pm

leider ist es aber nun in der gerüchteküche so, dass behauptet wird, das microshit den releasetakt vom verwurmten apfel angleichen will. es soll bald angeblich so ein, das kein vollständiges OS mehr kommt, sondern mehr immer wieder ein Upgrade für kleines Geld. Ich denke alle Paar jahre wird eine Version released, und dann in abständen glaub 1 jahr war angegeben, wird für 20-30€ n upgrade angeboten. (wie bei 8 und 8.1 nur kostenpflichtig). ob da was dran ist, ka, es is nur ziemlich ärgerlich wenn es so sein sollte.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. GDI

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. GDI" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

17

Friday, April 11th 2014, 2:30pm

@Bärtchen: Du machst doch uxWitze, oder? Wenn das so ist, steig ich um auf Linux.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Posts: 59

Date of registration: Nov 5th 2012

Reputation modifier: 4

  • Send private message

18

Friday, April 11th 2014, 7:21pm

Das hier ist der Bericht den ich dazu mal gelesen hatte. Habe seitdem aber nichtmehr davon gehört. Der Bericht ist alt aber die 1 Jahr Zykluskacke hab ich im letzten Sommer noch vereinzelt wahrgenommen. Google sollte sicher weiter helfen.

http://www.itespresso.de/2012/11/29/arbe…-update-zyklus/

Edit: hier ein relativ neuer Bericht der den Zyklus bestätigt. Dort steht aber leider nichts über die Endgeldsumme eines neuen Systems.
http://www.gizmodo.de/2013/07/09/offizie…-im-august.html
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. GDI

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. GDI" started this thread
  • Germany

Posts: 2,740

Reputation modifier: 14

  • Send private message

19

Sunday, April 13th 2014, 3:44pm

Ich glaub', ich bleibe bei Workbench.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Similar threads

Counter:

Hits today: 806 --- Hits yesterday: 911 --- Hits record: 43,671 --- Hits total: 11,362,938 *** Clicks today: 1,053 --- Clicks yesterday: 1,035 --- Clicks total: 24,306,948 --- Clicks record: 57,701 ***** Counts since: Jul 30th 2010, 9:56pm----- Counter age (days): 3,392.13 *****
Rate this thread