You are not logged in.

  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

1

Wednesday, November 24th 2010, 8:03am

TEST: Parasite Eve 1 (Playstation 1)

Der Erfolg von Biohazard ließ niemanden kalt, am allerwenigsten die liebe Konkurenz. 1997, also als Capcom gerade dabei war, den zweiten Teil, oder vielmehr das, was später als Biohazard 1.5 bekannt wurde, fertigzustellen, liefen einige Mitarbeiter dieses Projektes zu Squaresoft über, um an deren neuem Projekt zu arbeiten. Man versuchte ein Grusel-Action-Adventure mit dem zu kreuzen, was man am besten kannte und auch konnte: dem Rollenspiel. Dieses Projekt sollte wenig später vorgestellt und der breiten Masse zugänglich sein. Sein Name: "Parasite Eve". Jedoch wurde dieses Spiel lediglich in Japan und etwas später auch in Nordamerika heraus gebracht. Europa wurde, wie so oft, mal wieder völlig ignoriert. Aber so kam es, dass auch die hiesigen Zeitschriften in ihren Importrubriken darüber berichteten und eigentlich alle waren sich einig: naja, nich' ganz so toll. Woran lag es? War man nicht tüchtig genug? Oder ist der Mix aus Action-Adventure und rundenbasiertem Rollenspiel im vornherein zum Scheitern veruteilt?


Von Knödelfiepsen und anderem Getier
Aya Brea, eine junge Polizistin des 17. Reviers wird von ihrem Verehrer zu einem Opernbesuch eingeladen. Doch kaum dass die Oper begann, passiert auch schon das unfassbare: die Leute um sie herum fingen alle Feuer und verbrannten am eigenen Leib (irgendwie summt mir gerade ein Lied der Bloodhound Gang im Kopf herum). Fast alle kamen um, bis auf sie und der Opernsängerin. Als Aya ihr nachlief und sie stellte erzählte die Operndiva von Mitochondrien und dass diese erst erwachen (ich glaube, ich muss nicht erwähnen, dass ich erst in einem Lexikon nachschlagen musste, was das eigentlich sind). Mit der Zeit passiert auch mit Aya Eigenartiges. Sind das die erwachten Mitochondrien? Was hat die Knödelfiepse eigentlich vor? Wieso mutieren die Ratten vor ihren Augen?


Resident Evil + Final Fantasy = Parasite Eve?
Squaresoft-rollenspieltypisch wird Herumgelaufen und Zufallskämpfe bestritten, um danach Erfahrungspunkte einzusammeln. Doch ganz so zufällig sind die Kämpfe diesmal nicht und es wird auch nicht wirklich auf einen Kampfbildschirm umgeschaltet. Vielmehr gibt es ganz bestimmte Wegpunkte, auf denen Gegner lauern. Das Bild bleibt, wie es ist. Vielmehr tauchen die Gegner aus dem Nichts auf und versuchen so, der armen Polizistin den Gar auszumachen. Die Attacken sind dabei vielfältig und reichen von Nah- bis zu Fernangriffen, von denen einige ziemlich gemein sind und einem kaum bis gar keine Chance lassen, auszuweichen. Ja, ihr habt richtig gehört: auszuweichen. Denn diesmal steht man nicht einfach so in Reih und Glied und wartet auf den nächsten Angriff, sondern man kann, ganz nebenbei, mehr oder weniger gemütlich umherrennen. Ist der Zeitbalken (ATB) voll, wird ein Angriff gestartet. Dabei muss man aber beachten, dass jede Waffe nur eine bestimmte Reichweite hat. Also weglaufen is' nich', um so schnell wie möglich die Gegenatacke starten zu können. Bei manchen Zwischenbossen muss man sogar eine gewisse Taktik anwenden, die aber ziemlich schnell herausgefunden ist. Genauso schnell sind auch sämtliche Rätsel gelöst, die sich größtenteils auf schnödes Schlüsselsuchen beschränken. Auch der Grad an Grusel ist äußerst dürftig. Mir kam zu keinem Zeitpunkt eine Gänsehaut. Aber, Gott sei Dank, ist nicht alles so nach Mittelmaß gestrickt. Es gibt ein hervorragendes Waffen- und Schutzkleidungs-Aufstocksystem. Mithilfe eines Werkzeuges können bestimmte Eigenschaften, zum Beispiel von zwei Waffen, geschickt mieinander kombiniert werden. Beim Wechsel der Mitarbeiter vom Biohazard-Team zu Squaresoft haben scheinbar auch einige Ideen mit den Besitzer gewechselt, wie die Itemkisten, wie man sie aus capcoms Survival-Horror-Spielen kennt. ...naja, fast. Denn eine Kiste kann nur einen einzigen Gegenstand aufnehemen und diese sind auch nicht miteinander verbunden, wie im Vorbild. Auch das Speichersystem sieht ganz ählich aus, auch wenn es ganz ohne Farbbänder auskommt. Der Spielstand wird nämlich über Telefone gesichert, die verstreut im Spiel verteilt sind.


Lauf, blonde Maus!
Als eines der ersten Playstation-Spiele, unterstützt auch dieses Spiel den Dual-Shock-Controller. Aber anders, als in Resident Evil, kommt hier die 3D-Steuerung zum Zug. Drückt man den Steuerhebel oder das Kreuz nach oben läuft sie auch nach oben, drückt man ihn nach unten, tut sie es dem Befehl gleich. Naja, laufen ist etwas zuviel. Vielmehr rennt Aya den typischen Mädchenlauf, also in kleinen Schritten und die Arme ziemlich steif am Oberkörper. DAS hab ich bei Resident Evil besser gesehen.


Ei guck, ei glotz!
Aber nicht ganz so billig ist der Rest der Grafik. Reltiv polygonreiche und fein texturierte Figuren aller Art bevölkern den Bildschirm, vor nett vorgerenderten Hintergründen. Dabei kommt die Playse neimals ins Schleudern bzw. ins Ruckeln. Alles läuft jederzeit flüssig. Leider aber nicht ganz so toll animiert. Alle Charaktere wirden, wie Aya selbst, äußerst steif in ihren Bewegungen und gestikulieren Wild umher, sodass es manchmal eher unfreiwillig komisch wirkt. Dennoch kann die Grafik als äußerst gelungen bezeichnet werden.


Was auf die Ohren?!
Das kann man aber nicht gerade vom Sound behaupten. Eigentlich jedes Geräusch wirkt äußerst künstlich und systhetisch und nicht die Bohne real. Auch hätten sich viele gewünscht, dass man in den Hauptszenen endlich einmal sowas wie eine Sprachausgaabe gahabt hätte, wie es schon viele Rollenspiele vor ihm gehabt haben. Tut mir leid, aber auch hier ist die Konkurrenz eindeutig besser. Da machen ein oder zwei halgwegs gelungene Musikstücke den Kohl auch nicht mehr fett.


Fazit
Leider Gottes wurde hier sehr viel Potenzial verschenkt. Die Idee, ein Rollenspiel mit einem astreinen Action-Adventure zu Kreuzen, war zwar damals schon nicht neu, aber erfrischend. Dennoch ist aber der etwas langweilige Spielverlauf dieser Idee nicht gerecht geworden. Auch die unwirklichen Geräusche und Bewegungsabläufe vertiefen nicht gerade in das Spiel. Die öden Rätsel tun dazu noch das ihre. Tut mir wirklich leid, aber eine nette Idee allein reicht nicht, man muss sie auch gekonnt umsetzen, damit es was wird, Upgradesystem hin oder her. Ich hätte mir von Squaresoft mehr erwartet, zumal einige fähige Leute von Capcom mit dabei waren.


meine Wertung:
nicht gerade der Oberhammer


© 2010, by Doktor Hachi Roku
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Oberst Klink

\o " Heavy Metal " o/

(10)

  • "Oberst Klink" is male
  • Argentina

Posts: 1,990

Date of registration: Aug 26th 2008

Location: Bad Neuenahr - Ahrweiler

Occupation: Heckenschütze

Paypal:

Reputation modifier: 11

  • Send private message

2

Wednesday, November 24th 2010, 6:30pm

man kann leider nicht alles haben. :D

und es wäre ja auch ziemlich langweilig wenn jedem das gleiche gefallen würde. :D
ich jedenfalls finde gefallen an dem spiel. :)
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Sjayz

Beta und Prototypen [Moderator]

(37)

  • "Sjayz" is male

Posts: 1,146

Date of registration: Aug 25th 2008

Location: Raccoon City

Occupation: Prototypen & Beta Quelle

Reputation modifier: 9

  • Send private message

3

Wednesday, November 24th 2010, 8:20pm

Danke für deinen Test Bericht ! Trotz allem für mich eines der PSX Titel - und eine schöne Erinnerung an eine gute Spielerfahrung ;)
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

H3FiRE

Spieletester aus Leidenschaft

(10)

  • "H3FiRE" is male

Posts: 1,223

Date of registration: Mar 21st 2009

Reputation modifier: 8

  • Send private message

4

Wednesday, November 24th 2010, 10:41pm

ich selbst hab erst PE2 gespielt habe und dann PE1.

beim ersten fand ich es geil zwischen den orten hin und her zu gehen und das waffen upgraden, so eine vollautomatische schrottflinte mit brandgeschossen war schon geil :D

beim zweiten hat mir aber die seuerung und das leveln...incl. story besser gefallen...alles in allem aber eines der geilsten spiele für PSone wie ich finde.
Lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben!! ^^


  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

5

Thursday, November 25th 2010, 7:52am

Ihr tut ja gerade so, als hätte ich das Spiel jetzt vollkommen runtergebuttert.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Sjayz

Beta und Prototypen [Moderator]

(37)

  • "Sjayz" is male

Posts: 1,146

Date of registration: Aug 25th 2008

Location: Raccoon City

Occupation: Prototypen & Beta Quelle

Reputation modifier: 9

  • Send private message

6

Thursday, November 25th 2010, 5:37pm

Ihr tut ja gerade so, als hätte ich das Spiel jetzt vollkommen runtergebuttert.


Keine Sorge so war das ganz und gar nicht gemeint, es ist wie ich schon schrieb eine gute Review! Es ist natürlich auch Geschmackssache... ich verbinde viele Nostaligische Erinnerungen mit dem Spiel, daher sehe ich es sicherlich besser als es ist.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

7

Friday, November 26th 2010, 1:06pm

Also, wenn ihr mal wissen wollt, wie man ein Spiel so richtig schlecht macht, klickt doch einfach mal HIER!
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

  • "DR.Payne" is male

Posts: 108

Date of registration: Jun 10th 2009

Location: NRW - Wuppertal - Barmen

Occupation: student im balamb garden

Reputation modifier: 6

  • Send private message

8

Friday, November 26th 2010, 3:30pm

dein tombraider review war mehr ein statement als ne review , geschmäcker sind verschieden aber tomb raider 1 ist und bleibt einfach eine perle , geschmack hat man oder man hat ihn nich , da gibt es nix zu diskutiern

gruss chris


ps: die PE review war doch eher ne review , was du aber noch nicht als kompliment sehen solltest da ich deine reviews generell etwas zu persönlich finde , ist mir zu viel eigene meinung drine
hey its up to us to take out umbrella

first day on the job... great huh ?

  • Go to the top of the page
  • -14
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

9

Friday, November 26th 2010, 4:12pm


...
geschmack hat man oder man hat ihn nich , da gibt es nix zu diskutiern
...

Nur weil ich jetzt nicht ganz massenkonform durch Leben sieche heißt das noch lange nicht, dass ich keinen Geschmack habe.

Und zweitens: zeig mir nur einen Test, der nicht ein oder zwei Spuren von Subjektivität aufweist. Meine Tests weisen so etwas auf, was ich jedoch nie verneint habe und ich werde auch den Teufel tun, das zu machen.

Es wird immer ein oder zwei Gesichtspunkte geben, die man aber dikutieren kann, daran soll's nicht liegen.
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Tyrant

Last Survivor of Raccoon City

(121)

  • "Tyrant" is male
  • Germany

Posts: 3,614

Date of registration: Aug 25th 2008

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Revierschlosser Bergwerk AV

Paypal:

Reputation modifier: 17

  • Send private message

10

Friday, November 26th 2010, 4:53pm

ach ja..mach so weiter mit deinen reviews Dr.AE86..mir gefallen se!!! :sdafuer:
Searching:
Resident Evil/Biohazard Demos,Trials,Prototypes,Betas,Shop Demos,etc...
Click on the picture to contact me!
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

11

Friday, November 26th 2010, 5:50pm

Naja, Honig um's Maul schmieren muss man jetzt zwar nicht :D , aber ich verbitte mir in Zukunft die Aussage, dass man keinen Geschmack hätte. Ich mach das auch nicht, also kann ich auch erwarten, dass man das mit mir auch nicht macht. XYX
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

  • "DR.Payne" is male

Posts: 108

Date of registration: Jun 10th 2009

Location: NRW - Wuppertal - Barmen

Occupation: student im balamb garden

Reputation modifier: 6

  • Send private message

12

Friday, November 26th 2010, 8:08pm

also hör mal was erwartest du bitte wenn du eins der wegweisensten aktion adventure der 90ziger so herablassend in die ecke rotzt ? da brauch man sich auch nich wundern wenn aus ecken buhh rufe kommen , in deiner review schriebs du das es dir egal ist das du vielen fans auf den schlipps tritts , ich bitte ich , das hat nix mit fan zu tun , tomb raider hat videospiel geschichte geschrieben , und eines der geilstn franchise wurde geboren . Ich wiederhole mich da sehr gerne , wer sowas so ein meisterwerk in einer review so zerstört weil ihm das spiel nicht passt , aber es dennoch eine perle ist , sollte sich nicht wundern das man an seinem geschmack zweifelt .

payne ende

gruss
hey its up to us to take out umbrella

first day on the job... great huh ?

  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Dr. AE86

Forumszerficker

(73)

  • "Dr. AE86" started this thread
  • Germany

Posts: 2,739

Reputation modifier: 14

  • Send private message

13

Monday, November 29th 2010, 9:06am

Wegweisend? HAH! Dass ich nicht lache! Ein solches Spiel hat es schon vorher gegeben. Leider kann ich mich an den Namen nicht mehr erinnern. Alles, was darin vorkommt, mit Klettern, Rennen und nach Lianen hangeln, gab es, wie gesagt schon (nein, ich meine nicht Pitfall). Das einzige, was man darin hinzugefügt hat, war eine Tittenbombe, das ist alles. Und wenn Du Dir meinen Bericht genauer durchgelesen und ein kleinwenig Fan-Kritik übrig hättest, dann würdest Du nicht so etwas schreiben!

So, basta! Keine Unterhaltungen mehr, von wegen Tomb Raider, in diesem Bereich!
Ab jetzt ist genug. Ich habe es leid! Da reißt man sich den Arsch auf und keine verdickte Sau kümmert's. Ich packe also meine Sachen und gehe.

Ich finde es zwar schade, doch ich ziehe die Reißleine. Es tut mir auch leid, für all diejenigen, die sich immer mühe gegeben haben und auch immer fleißig bei der Sache sind.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und möge es Euch weiterhin Freude bereiten. Ich habe allerdings genug.
  • Go to the top of the page
  • Activate Facebook

Similar threads

Counter:

Hits today: 287 --- Hits yesterday: 2,119 --- Hits record: 43,671 --- Hits total: 11,685,111 *** Clicks today: 298 --- Clicks yesterday: 2,839 --- Clicks total: 24,739,742 --- Clicks record: 57,701 ***** Counts since: Jul 30th 2010, 9:56pm----- Counter age (days): 3,536.29 *****
Rate this thread