Home
   Forum
   Team
   Impressum
   Chat
   Sammler Homepage
   News Archiv

   ber Uns

 


   Resident Evil
   Resident Evil 1
   Resident Evil 2
   Resident Evil 3
   Resident Evil 4
   Resident Evil 5
   Resident Evil Umbrella Chr.
   Resident Evil Darkside Chr.
   Resident Evil Outbreak
   Resident Evil Outbreak #2
   Resident Evil Dead Aim
   Resident Evil Survivor
   Resident Evil Code Veronica

 


   Resident Evil Beta N64
   Resident Evil Beta Maps
   Resident Evil 1 Beta
   RE Remake Tech Beta Demo
   Resident Evil 1 Gameboy
   Resident Evil 1.5
   Resident Evil 2 Beta 1
   Resident Evil 2 Beta 2
   Resident Evil 3 Beta
   Resident Evil CV Beta
   Resident Evil 3.5
   Resident Evil 4 Develop. Beta
   Resident Evil 4 Public Beta 1
   Resident Evil 4 Public Beta 2
   Resident Evil 5 Beta
   Resident Evil Online
   Resident Evil OB Public Beta
   Resident Evil Beta Scans
  

Biohazard Trial

Biohazard 1 Trial

Biohazard Remake Trial

Biohazard 2 Trial

Resident Evil 2 Demo

Resident Evil 3 Trial

Resident Evil 3 Demo

Biohazard CV Trial

Biohazard Survivor Trial

Biohazard 4 Trial

Resident Evil 4 Preview/Trial

Resident Evil 4 Debug Mode

Resident Evil 5 Demo

 

Resident Evil Genesis

Resident Evil Apocalypse

Resident Evil Extinction

Resident Evil Degeneration

Resident Evil Afterlife

Biohazard 4D Executer

Weskers Report #1

Weskers Report #2

Weskers Extra Report

Ada's Report

Tyrant Report

Las Plagas Report

Resident Evil Story

Resident Evil A - Z

Bio Trial vs. Bio

Bio 1 Trial vs. Bio 1

Bio RM Trial vs. Bio RM

RE 1.5 vs. RE 2

Bio 2  vs. Bio 2 Beta 2 BG`s

RE 2 Extremvergleich

RE 2 vs. RE 3

Bio 4 Trial vs. RE 4 Preview

Bio 4 Trial vs. Bio 4

RE 4 Preview vs. RE 4

Bio CV Trial vs. Bio CV

Bio 5 Trial vs. Bio 5

Re 5 vs. Remake Herrenhaus


 

 

 


  

     

 

International Board

Fan Arts

Timeline

Wallpaper

Games-Report

Video Wall

Link-Us

Suchmaschine

Game Cover

 

 

Inhalt

Als die Agentin Alice nach ihrem beinahe tödlichen Einsatz bei der Umbrella Corporation in einem Krankenhaus von Raccoon City aufwacht, muss sie feststellen, dass sich die Einwohner der Stadt in blutrünstige Zombies verwandelt haben. Zusammen mit den anderen Überlebenden Jill Valentine, Carlos Olivera und Nicholai Sokolov sucht sie einen Weg aus der Stadt. Der zur Killermaschine Nemesis mutierte Matt Addison stellt sich dabei der Gruppe ein ums andere Mal in den Weg.

Kritik

Regiedebütant Alexander Witt schaffte in der Fortsetzung der Videospieladaption einen optischen höchst interessanten Film, der aber nur den Fans bedingungslos zu empfehlen ist. Denn ansonsten glänzt der Film nur mit grober Action, die an manchen Stellen nicht konsequent genug ist, und einer flachen Story.

 Mit der Erwartungshaltung steht und fällt die Bewertung eines Films, gerade bei Streifen, die auf eine spezielle Zielgruppe abzielen, ist es oft schwer objektiv zu werten. Resident Evil: Apocalypse ist genau ein solcher Fall: Ganz klar auf die Fans des Genres oder die Computerspiele zugeschnitten und für diese auch durchaus tauglich.

Inhaltlich gibt die Fortsetzung der Computerspieladaption nicht sonderlich viel her: Das T-Virus aus dem geheimen unterirdischen Forschungslabor "The Hive" wird durch einen Forschungstrupp an die Oberfläche gebracht und infiziert binnen weniger Stunden Raccoon City. Die dafür verantwortliche Umbrella-Cooperation riegelt daher die komplette Stadt hermetisch ab und will mit einer Atombombe den Unfall vertuschen.

Optisch bietet Resident Evil: Apocalypse Fun pur, denn die Special Effects können sich durchweg sehen lassen und auch die Sets sind teils spektakulär. Einzig bei Nahkampfszenen wurden die Schnitte meist so schnell gesetzt, dass zwar das Tempo deutlich erhöht wird, aber vom eigentlichen Fight kaum noch etwas übrig bleibt. Die Charaktere sind, erwartungsgemäß äußerst flach und ohne großen Tiefgang, dafür liefern die Schauspieler ihren Rollen gemäß eine solide Leistung ab.

Dass wir es hier nicht mit einem tiefgründigen Drama inkl. intelligenter Story zu tun haben werden, war vorher schon klar. Aber das Sequel zum Kassenerfolg Resident Evil zeigt zumindest auf den genretypischen Gebieten einiges an Klasse. So ist der Streifen sowohl optisch als auch für Zombie-Fans sicherlich ohne Einschränkungen zu empfehlen und auch die Fans der Computerspielreihe werden ihre wahre Freude haben. Dennoch muss man ganz klar sagen, dass der Otto-Normal-Kinogänger ohne Affinität zu Computerspielen oder dem Genre auch den zweiten Teil eher meiden sollte. 

Screens